Politik-Pool

Engagierte BPW dieser Task Force verfolgen das politische Geschehen namentlich auf nationaler Ebene und bringen sich bei Themen, die die gleichberechtigte und gleichwertige Teilhabe in Wirtschaft und Politik betreffen können, an geeigneter Stelle und mit geeigneten Mitteln ein.
Wir bringen uns im politischen Prozess ein: Wir nehmen gegebenenfalls Stellung, wir stellen Expertinnenwissen zur Verfügung. Der Politik-Pool fasst die BPW zusammen, die in politischen Themen und / oder für ein bestimmtes Thema besonders interessiert oder kompetent sind.
Je nach Aktualität eines bestimmten Themas werden für eine bestimmte Zeit Arbeitsgruppen („Projektgruppe“ / „Ausschuss“) aus den Pool-Mitgliedern gebildet.
 
Ziel des Politik-Pools


 
Das Ziel der gleichberechtigten und gleichwertigen Teilhabe in Wirtschaft und Politik soll auch damit erreicht werden, dass BPW sich einbringen im Rahmen des politischen Prozesses.
 
Zeithorizont



 
Langfristig. Ein Mitglied sollte bereit sein, ein paar Jahre als Spezialistin für bestimmte Themen / Politikbereiche zur Verfügung zu stehen oder auch eine bestimmte Vorlage ein paar Jahre zu verfolgen.
 
Zeitaufwand



 
Je nach Aktualität eines bestimmten Themas (Vernehmlassung, Session der Eidg. Räte o.ä.) und der Notwendigkeit eines Einbringens kann der Zeitaufwand für eine bestimmte Zeit relativ hoch sein.
 
Wie viele Personen sind notwendig?
 
Der Politik-Pool ist von der Anzahl her offen; die Arbeitsgruppen werden für einen konkreten Fall daraus gebildet.
 
Welche Kompetenzen sollten Sie mitbringen?



 
Interesse und Verständnis für politische Prozesse und / oder für bestimmte Themen, die in der Politik diskutiert werden und BPW interessieren (Lohngleichheit, Altersversorgung, Quoten, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, MINT-Berufe, UNO-Frauenkonvention etc.); Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit.
 
Was haben Sie davon?




 
Sie helfen aktiv mit, die Ziele von BPW zu verwirklichen. Sie erwerben Kompetenzen, die Ihnen in Beruf oder Politik dienlich sein können (Netzwerken, neue Kontakte, Positionen erarbeiten, Forderungen formulieren und vertreten, politisches Rüstzeug etc.).
 
Ihre Kontaktperson

 
Beatrice Lüthi
beatrice.luethi@bpw.ch, +41 79 666 02 02
 
Ist Ihr Interesse geweckt? Bitte senden Sie Ihren Steckbrief an Ihre Kontaktperson.