Task Force BPW Digital

BPW ist als aktive und attraktive Organisation im ständigen Wandel. Für die heutigen und zukünftigen Mitglieder ist die nachhaltige Verbes­serung zur Wahrnehmung und Sichtbarkeit (für und von Mitgliedern) auf den sich laufend verändernden Kommunikations-Medien zu sichern.
Zur Beurteilung und Umsetzung des Verbesserungs-Potenzials ist das Know-how der Task Force-Mitglieder relevant. Zur Klärung der Frage, "In welchen Internetsites + Social Media sind unsere Zielgruppen aktiv?", erfolgt eine periodische Abstimmung mit der Task Force Expectation Management.
Den erarbeiteten Input gilt es adäquat zu übersetzen in der Präsentation der Websites, des Newsletters und auf Social Media. Für eine optimale Social Media Präsenz (wirksam und pflegbar), gilt die Aufmerksamkeit dem WAS und WIE auf welchen Kanälen der elektronischen Kommunikation (Xing / LinkedIn / Facebook / Instagram / Twitter / …) wir in welcher Form vertreten sein wollen.
 

Ziele der Task Force (TF)











 
 
  1. Die TF konstituiert sich und etabliert eine wirksame Projektorganisation.
  2. Die Strategie zur Kommunikation nach aussen und innen, samt adäquater Periodizität wird erstellt und priorisiert für die Websites, den Newsletter und Social Media.
  3. Vorschlag zur Umsetzung wird von der TF-Mitgliedern erstellt (inkl. Aufwände Zeit / Finanzen) und abgestimmt z. B. mit ZV und Task Force Expectation Management.
  4. Die Attraktivität und das Handling der Datenbank wird verbessert, z. B. mit erweiterter Suche nach Branche / Beruf oder Hilfen per FAQ für Mitglieder / DB-Admin.
  5. Die operative Erstellung des Newsletters (Email-Adressen) und der Versand per Postadressen aus der DB bleiben sichergestellt.
Zeithorizont
 
2 Jahr, evtl. Verlängerung um max. 2 weitere Jahre
 
Zeitaufwand




 
Abhängig von den übernommenen Aufgaben; 1 x Skype-Meeting alle 4 – 8 WO ein, persönliche Treffen max. 2 x im Jahr.
Die Arbeit fällt aufgabenabhängig an: z. B. Club-Besuche, nach Updates usw. Planung erfolgt projektbezogen.
 
Wie viele Personen sind notwendig?
 
5 – 8 Personen

 
Welche Kompetenzen sollten Sie mitbringen?





 
Voraussetzung für den Erfolg der TF ist eine heterogene Zusam­mensetzung an Fachwissen.
Die Mitglieder verfügen über Fachwissen von min. 1 der verschiedenen Fachgebiete, wie attraktive Gestaltung von Websites, Social Media, Datenbank, Marketing mit genannten Medien, resp. können auf das entsprechende Fachwissen zugreifen. Erwünscht sind Vertreterinnen aus verschiedenen Altersgruppen z. B. von 25 – 65 und Sprachregionen. Sprachkenntnisse in min. 2 Landessprachen, evtl. Englisch als Teamsprache.
 
Was haben Sie davon?



 
Spannende Kontakte knüpfen, Netzwerk erweitern, Erfahrung sammeln in Projektmanagement, Präsentation, Support etc., Wissen erweitern zum Thema elektronische Kommunikation - Auftritte auf den verschiedenen Medien.
Freiwilligenarbeit kann bescheinigt werden.
 
Ihre Kontaktperson
 
Verena Thomann
verena.thomann@bpw.ch, 041 711 09 55

Ist Ihr Interesse geweckt? Bitte senden Sie Ihren Steckbrief an Ihre Kontaktperson.